+++News aus der Stadt Freising: Verbesserung Geh- und Radwegeführung Isarstraße Arbeiten laufen an+++

Jetzt geht’s los: Die Arbeiten zur Verbesserung der Geh- und Radwegführung auf der Isarstraße im Bereich der Luitpoldbrücke und der Hochtrasse haben begonnen. Während der Bauarbeiten kann der Verkehr auf der Luitpoldbrücke einspurig in beide Fahrtrichtungen aufrechterhalten werden, auch die Zufahrten in die Luitpoldanlage und Richtung Park-and-Ride-Platz bleiben offen. Auch der Fuß- und Radverkehr kann die Brücke in der Bauzeit weiter nutzen.

Aufgrund der erforderlichen Reduzierung der Fahrspuren ist allerdings mit Behinderungen zu rechnen. Die entsprechenden Fahrbahnmarkierungen und Beschilderungen erfolgen in dieser Woche.

Die Arbeiten auf dem östlichen Abschnitt der Luitpoldbrücke dauern ungefähr bis Juni, anschließend wird auf die westliche Seite gewechselt.

Im nächsten Jahr werden die Arbeiten auf der Hochtrasse fortgesetzt.

Mit der Erneuerung der baufälligen Brückenkappen kann die geplante Verbreiterung der Radwegführung umgesetzt werden. Radler/-innen werden nach Abschluss der Arbeiten beidseitig auf gemeinsamen Geh- und Radwegen auf den Brückenkappen fahren: Im Zuge der Sanierung werden die Brückenkappen auf beiden Seiten in diesem und im kommenden Jahr verbreitert. So entstehen kombinierte Geh- und Radweg mit einer nutzbaren Breite von 2,65 bis 2,80 Metern.  

Die vom Stadtrat beschlossenen Gesamtprojektkosten belaufen sich auf ca. 10,9 Millionen Euro. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt das Projekt großzügig mit Finanzhilfen von ca. 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundes.

Achtung: Die Fußwegverbindung von Isardamm/Untere Schwabenau zur Luitpoldbrücke ist während der ersten Bauphase, also bis Anfang Juni, nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.