+++News aus der Stadt Freising: Fotowettbewerb „Mein Lieblingsort“ bis 30. November 2021 verlängert +++

Seit Kurzem sind die Studierenden der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) wieder in Präsenz in Freising – und haben jetzt die Möglichkeit, mit der Kamera die Lieblingsplätze ihres Studienorts festzuhalten. Und auch die Erstsemester haben sich mittlerweile zurechtgefunden und Zeit, ihre neue „Heimat“ zu erkunden. Daher haben sich HSWT und Stadt Freising entschlossen, den zum 50-jährigen Bestehen der Hochschule ausgelobten Fotowettbewerb „Mein Lieblingsort in Freising“ nochmals zu verlängern: Bis Dienstag, 30. November 2021, können Hochschulangehörige ihre Bilder mit den schönsten Ecken im Stadtgebiet einreichen.

Fotowettbewerb HSWT und Stadt Freising #meinlieblingsort Instagram Startpost

Dabei ist es übrigens egal, ob es sich um das strahlende Herbstlaub, eine verschneite Winterlandschaft, die Rosenblüte in den Altstadt-Gassen oder einen lauschigen Platz an der Isar handelt: Einzige Bedingung ist, dass der Lieblingsort auch besucht werden kann. Bis zu drei Fotos können digital bis einschließlich 30. November 2021 per E-Mail an die Adresse lieblingsort@hswt.de eingereicht werden. Ein Blatt mit Hinweisen, das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind auf der Webseite der Hochschule unter www.hswt.de abrufbar.

Und so geht´s weiter

Vorgestellt wird eine Auswahl der Bilder ab Anfang Dezember 2021 mit dem Hashtag #lieblingsortfreising auf den Social-Media-Kanälen der HSWT und der Stadt Freising (gemeinsame Facebook-Veranstaltung sowie auf den Instagram-Accounts von HSWT und Stadt Freising). Die Community stimmt mit „Likes“ darüber ab, welche Fotos besonders gefallen. Die Bilder mit den meisten Likes dürfen sich über Gutscheine (z.B. fresch-Erlebnisbad, Stadtführungen, Innenstadt-Gutscheine, Merchandise der HSWT) und weitere Preise freuen. Das Highlight: Die beliebtesten Fotos werden als Postkarte gedruckt und können an vielen Orten in Freising und an der Hochschule kostenlos mitgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.