+++News aus dem Landratsamt: Neun Nachwuchskräfte schließen Ausbildung erfolgreich ab+++

Neun Nachwuchskräfte des Landratsamts Freising haben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich abgelegt – durchweg mit hervorragenden Ergebnissen. „Das ist ein großer Erfolg. Sie haben allen Grund stolz auf sich zu sein“, sagte Landrat Helmut Petz, der ihnen ihre Abschlusszeugnisse überreichte. Im Rahmen ihrer Ausbildung hätten die jungen Leute nicht nur Wissen und Kompetenzen erworben, sondern auch ihre Persönlichkeit weiterentwickelt. „Und Sie haben bewiesen, dass Sie etwas auf die Beine stellen können.“

Unter „mehr als denkwürdigen Umständen“ hätten die Prüflinge ihre Ausbildung während der Coronazeit absolviert“, fügte Personalratsvorsitzende Carolin Hofer hinzu. „Aber Sie haben sich ein „gutes und tragfähiges Fundament geschaffen, auf das sie ihr gesamtes Berufsleben aufbauen können.“ Mit dem Abschluss in der Tasche habe sich eine Tür zu einem neuen Lebensabschnitt geöffnet, so Petz.

Unser Bild zeigt (v.l.) Landrat Helmut Petz, Personalratsvorsitzende Carolin Hofer, Monika Berghammer (Ausbildungsleiterin), Niklas Kölbl, Simone Langmantel, Tabea Weeke, Isabel Diewald, Jessica Neu, Vera Schranner, Karin Schwarz, Monika Teibl (Ausbildungsleiterin) und Personalleiter Falk Ullmann. (Nicht auf dem Bild: Tanja Pitzl und Frank Frieser)

Acht der neun Absolventinnen und Absolventen bleiben dem Landratsamt Freising erhalten und werden nun in den verschiedenen Abteilungen und Sachgebieten eingesetzt. „Das freut mich ganz besonders“, sagte der Landrat. Schließlich seien Fachkräfte sehr gefragt. Und das Landratsamt als öffentlicher Arbeitgeber biete viele Vorteile. „Aber vor allem haben Sie sich damit dem Gemeinwohl verschrieben. Ihre Arbeit hat direkte Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises.“

Ihre Ausbildung bzw. ihr duales Studium abgeschlossen haben Frank Frieser, Tabea Weeke, Karin Schwarz, Vera Schranner, Tanja Pitzl, Jessica Neu, Simone Langmantel, Isabel Diewald und Niklas Kölbl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.