+++News aus der Stadt Freising Einzelhandelsentwicklungskonzept: Online-Befragungen ab 02. Dezember.+++

Das Amt für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung der Stadt Freising ist derzeit mit der Aktualisierung des Einzelhandelsentwicklungskonzepts für den Innenstadtbereich befasst. Für ein aussagekräftiges Ergebnis ist die Mitwirkung sowohl der Bevölkerung als auch der ansässigen Betriebe wichtig – online mitmachen können alle Interessierten ab Freitag, 02. Dezember 2022.

Um im Einzelhandelsentwicklungskonzept die Belange und Sichtweisen der Bürgerinnen und Bürger, der an Freising interessierten Umlandbevölkerung sowie des Einzelhandels und Innenstadtgewerbes bestmöglich berücksichtigen zu können, werden zwei Online-Befragungen durchgeführt. Die Befragungen richten sich an alle Haushalte sowie an die Einzelhandels- und Gewerbebetriebe der Innenstadt und sollen der Klärung der Ausgangslage sowie der Ermittlung der Wünsche und Erfordernisse aus Kunden-, Einzelhandels- und Gewerbesicht für die Einkaufsstadt Freising, insbesondere der Altstadt dienen.

Wichtig: Die Befragungen werden von Freitag, 02., bis einschließlich Freitag,16. Dezember 2022, durchgeführt und sind auf der Homepage der Stadt Freising unter www.freising.de gleich über die Startseite erreichbar.

Hintergrund: Für den Wohn- und Wirtschaftsstandort Freising nimmt der Einzelhandel eine wichtige Rolle ein. Ziele sind eine attraktive und besuchenswerte Innenstadt sowie ein bestmögliches Einkaufsangebot in Freising. Das derzeitige Konzept von 2012 entspricht nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten und Herausforderungen, mit denen der stationäre Einzelhandel und die Innenstadt konfrontiert werden. So stellen die Veränderungen im Einzelhandel, unter anderem mit Fortschreiten des Online-Handels und den Folgen der Corona-Pandemie, auch in Freising eine Herausforderung für den Erhalt eines vielfältigen Angebotes und einer attraktiven, lebendigen Altstadt dar. Um den jetzigen Stand des Einzelhandels und des Einkaufsstandortes Freising zu erfassen und selbstverständlich unter Berücksichtigung der laufenden Veränderungen einen zukunftsfähigen Weg zur Sicherung von Einzelhandel und Altstadt zu erarbeiten, lässt die Stadt Freising ein aktualisiertes Einzelhandelsentwicklungskonzept erstellen. Das Konzept soll die planerische und strategische Grundlage einer nachhaltigen städtebaulich-funktionalen Entwicklung für den Einzelhandel und die Innenstadt sein.

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept wird im Zuge des Wiederaufbaufonds der Europäischen Union über Mittel aus dem Programm REACT-EU gefördert und ist Teil der Maßnahmen, welche die Stadt Freising im Rahmen des Förderprogrammes zur Stärkung der Altstadt durchführt. Mit der Ausarbeitung des Konzeptes wurde das Büro für Standort-, Markt- und Regionalanalyse Dr. Manfred Heider aus Augsburg beauftragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert