+++News aus der Stadt Freising: Erfolgreiches Jahr der Agenda21-Gruppe Energie und Klimaschutz.+++

Die Agenda21-Gruppe Energie und Klimaschutz zieht eine positive Jahresbilanz: „Mit einer Vortragsreihe speziell für interessierte Mitarbeiter/-innen der Freisinger Stadtverwaltung und Mitglieder des Stadtrats zum Thema ‚Mit der Krise und dem Klimawandel leben‘ haben wir ein arbeitsreiches und sehr erfolgreiches Jahr abgeschlossen.“ Im letzten Vortrag Ende November hatte sich Hans Stanglmair, Vorstandsvorsitzender der Solarfreunde Moosburg, dem Thema „Grundlagen der Heizungstechnik“ gewidmet. Es entspann sich eine rege Diskussion um die Vor- und Nachteile von Nahwärmenetzen und individuellen Heizungssystemen.

„Schwerpunkt der ehrenamtlichen Tätigkeit 2022 waren sicherlich die über 200 kostenlosen und persönlichen Beratungen zu Photovoltaik und den Stecker-PV-Anlagen für Balkon und Garten. An 16 Beratungstagen auf dem Freisinger Wochenmarkt und vor dem Energielokal beantworteten Sepp Beck, Rainer Teschner und Winfried Wiedenmann kompetent die Fragen der Ratsuchenden.

Auch das Vortragsprogramm zu E-Mobilität und erneuerbare Energien sowie zu Möglichkeiten und Voraussetzungen für eine Energiewende im Landkreis Freising zog viele Interessierte an.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Freising, dem Elternhaus und dem Sonderpädagogischen Förderzentrum in Pulling gelang es, auch die Kleinsten für die Themen Umwelt- und Klimaschutz zu sensibilisieren. Mit ihrem Theaterprogramm ‚Natura rettet die Welt‘ und ‚Müllmo und die Blume‘ begeisterte Theaterpädagogin Johanna Weinberger Groß und Klein. Ab Oktober hieß es ‚Reiche Beute – was die Moosach so alles ausspuckt‘. Auf der Vernissage zur Ausstellung im Sonderpädagogischen Förderzentrum machte Ludwig Dinzinger Kinder und Jugendliche auf die Müllproblematik aufmerksam und regte zu eigenen Aktionen an. Im November rundete ein Workshop ‚Täglich ein bisschen weniger Abfall‘ in Kooperation mit der Sozialberatung der Freisinger Wohnbau das vielfältige Programm ab“, freut sich das Team der Agenda21-Gruppe über ein gelungenes Jahr.

Auch in 2023 gibt es ein buntes Programm mit Informationsangeboten und Veranstaltungen wie einem Walk&Talk zum Thema „Freising elektrisiert – fahren, laden, teilen“ und zu „Nachhaltiger Nutzung“. Selbstverständlich werden auch die PV-Beratungen ab April wieder fortgesetzt.

Das nächste Treffen der Agenda21-Gruppe Energie und Klimaschutz findet am 12. Januar 2023 um 19.30 Uhr online statt, die Einwahldaten werden rechtzeitig bekanntgegeben. Alle Interessierten sind schon heute herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert