+++Stad Freising News: Bewerbungsphase für „Interkulturellen Preis für Vielfalt in Freising“ endet+++

In diesem Jahr wird zum ersten Mal der „Interkulturelle Preis für Vielfalt in Freising“ im Bereich ehrenamtliches Engagement vom Migrationsrat Freising des Agenda21- und Sozialbeirats verliehen. Unterstützt wird der Preis von der Interkulturellen Stelle der Stadtverwaltung Freising und der Bürgerstiftung Freising. Mit dem Preis sollen Freisinger Projekte und Vereine/Initiativen, die sich ehrenamtlich für Integration und Vielfalt und gegen Ausgrenzung in der Stadt Freising einsetzen, gewürdigt werden. Schirmherr ist Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher.

Der Interkulturelle Preis 2021 ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert. Der Betrag kann auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger/-innen aufgeteilt werden. Die Auswahl trifft eine unabhängige Jury aus dem Kreis des Migrationsrats, der Bürgerstiftung, der Stadtverwaltung und der Gesellschaft.

„Wir freuen uns auf viele Bewerbungen und möchten vor allem ausdrücklich auch die zahlreichen Vereinigungen zur Teilnahme einladen, in denen sich Migrantinnen und Migranten längst selbst engagieren: Wir wünschen uns sehr, dass diese wichtige Arbeit in der Stadt Freising dann noch sichtbarer wird“, sagt Sina Hörl, Integrationsbeauftragte der Stadt Freising, auch im Namen des Migrationsrates. Willkommen sind selbstverständlich auch Bewerbungen aller anderen Projekte, Vereine und Initiative, die sich ehrenamtlich für Integration und Vielfalt und gegen Ausgrenzung in der Stadt Freising einsetzen.

Das Bewerbungsformular gibt es online unter https://www.freising.de/leben-wohnen/interkulturelles-leben/interkultureller-preis. Dort finden sich auch ausführliche Informationen zum Preis und zum Bewerbungsverfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.