+++News von der Staatlichen Wirtschaftsschule Freising: Die Staatliche Wirtschaftsschule beteiligt sich an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter+++

Gemäß dem Motto: „Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung“ unterstützt die Staatliche Wirtschaftsschule die diesjährige Aktion der Weihnachtstrucker.

Gerade in der Corona-Pandemie trifft es nun auch häufig Menschen, welche sich ohnehin schon in einer schwierigen Lebenssituation befinden. Familien, ältere Menschen und Alleinstehenden fehlt es häufig am Nötigsten und durch die aktuelle Lage, die mit wirtschaftlichen Einbußen einhergeht, wird es oftmals noch hoffnungsloser. Dieses Jahr hat es uns allen gezeigt, wie schnell man unverschuldet in Not kommen kann.

Deshalb helfen die Weihnachtstrucker nicht nur im Ausland, sondern auch vor der eigenen Haustüre. Weitere Infos finden Sie unter www.weihnachtstrucker-spenden.de

Quelle: Sonja Aigner

In der Religionsstunde von Wolfgang Krämer kam nun der Vorschlag auf, die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter zu unterstützen. Sehr schnell waren freiwillige Helferinnen und Helfer aus den 8. Klassen gefunden, welche fleißig Spenden in Form von Grundnahrungsmitteln und Hygieneprodukten gesammelt und verpackt haben. Schülerin Tamina F. freut sich, mit dieser Aktion Menschen zu unterstützen, welchen es finanziell nicht so gut geht. Sie findet es schön an Mitmenschen zu denken, Freude zu schenken und zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Ein großes Dankeschön geht an alle, welche die diesjährige Weihnachtsaktion an der Schule unterstützt und somit ein klein wenig Hoffnung geschenkt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.