+++News vom Staatsminister & Abgeordneter Dr. Florian Herrmann Freising / Allershausen: Große Erleichterung für Bürgerinnen und Bürger in Allershausen. Irreführende Beschilderung der Westtangente wird geändert! +++

„Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass aufgrund unseres Einsatzes im Innenministerium das Fahrtrichtungsziel „A 9-München“ von der Beschilderung der Westtangente (auf der St 2350 = südlicher Knotenpunkt der Westtangent) entfernt werden wird!“, dies teilten der Freisinger Stimmkreisabgeordnete und Staatsminister Dr. Florian Herrmann und der zweite Bürgermeister von Allershausen, Manuel Mück, mit.

In der Gemeinde Allershausen wurde zusätzlicher Verkehr über Allershausen befürchtet, da bei der Wegweisung auf der Westtangente Freising Richtung A 9 derzeit auch München aufgeführt ist. Das Straßenbauamt Freising hatte vorgeschlagen, das Fahrtziel „A 9 München“ von der wegweisenden Beschilderung (auf der St 2350 = südlicher Knotenpunkt der Westtangent) zu entfernen und die A 9 nur noch in Fahrtrichtung Nürnberg auszuschildern. Die bei der Beschilderung federführende Straßenverkehrsbehörde der Stadt Freising sah keinen Handlungsbedarf. „Ich freue mich sehr, dass das Innenministerium dem Vorschlag des Straßenbauamtes gefolgt ist und die Beschilderung nun im Sinne der Verkehrsentlastung Allershausens geändert wird! Jeder, der Ortskenntnis hat, empfindet die aktuelle Beschilderung als geradezu absurd, eine starke Verkehrsbelastung der Bürgerinnen und Bürger Allershausen war hier vorprogrammiert“, so Dr. Herrmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.