+++News aus der Stadt Freising: Nächster Lesekreis am 24. November mit einem Werk von Olga Tokarczuk.+++

Auch im November bietet die Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3, wieder einen „Lesekreis“-Termin an, eine für alle Literaturinteressierten offene Buchdiskussionsrunde. Neue Interessierte sind immer herzlich willkommen!

Der „Lesekreis“ findet ab Herbst 2022 nicht mehr mittwochs, sondern an jedem letzten Donnerstag im Monat statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Der nächste Lesekreis findet am Donnerstag, 24. November 2022, statt. Gesprochen wird über das Werk „Der Gesang der Fledermäuse“ von Olga Tokarczuk. Die Autorin plädiert darin für einen sorgsamen Umgang mit der Natur. Das Buch ist zugleich voll skurrilem Witz und außerdem ein spannender Krimi.

Als Protagonistin hat Olga Tokarczuk dafür eine etwas verschrobene, zurückgezogen lebende ältere Frau mit einem Faible für den Sternenhimmel und die Tiere, die sie umgeben, gewählt. Nachdem sie kuriose Theorien über die an Tieren begangenen Verbrechen ersinnt, während in der Gegend etliche Leichen gefunden werden, gerät sie in Konflikt mit der Obrigkeit und selbst in Gefahr.

Für einen guten, interessanten Austausch empfiehlt es sich, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Buch vor dem Treffen gelesen haben.

Susanne Beck, die Moderatorin des Abends, freut sich auf zahlreiche Besucher/-innen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist vorerst nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert