+++News aus der Stadt Freising der Freisinger Jahresspiegel: Zehnte Ausgabe des informativen Journals.+++

Es ist ein kleines Jubiläum: Der „Jahresspiegel der Stadt Freising“ erscheint Ende August 2022 bereits zum zehnten Mal. Die aktuelle Ausgabe bietet in guter Tradition einen Überblick über bedeutende Projekte und Entwicklungen, für die sich Stadtrat und Verwaltung im vergangenen Jahr stark gemacht haben. Nicht vergessen sind dabei die schönen Dinge des Lebens, die während der Corona-Pandemie fast zum Stillstand kamen. Inzwischen haben kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen wieder Fahrt aufgenommen und ermöglichen lange vermisste Gemeinschaftserlebnisse.

Insgesamt 26 Themen werden in der Informationsbroschüre beleuchtet – und viele stehen unter dem Eindruck der Herausforderungen durch die Pandemie sowie dem schrecklichen Krieg in der Ukraine. Erhebliche Auswirkungen auf Baupreise, Materialengpässe, Zeitpläne und völlig ungewisse Folgen durch die Energiekrise machen sich nicht nur bei laufenden Projekten bemerkbar. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher mahnt daher in seinem Vorwort die Bereitschaft an, „dass wir uns wirtschaftlich auf neue Beine stellen, damit wir die finanziellen Folgen bewältigen können“. Zugleich stellt der OB fest, dass sich Freising „glücklich schätzen“ könne, so viel in den vergangenen Jahren vorangebracht zu haben. Das „Jahrhundertprojekt Westtangente“ ist fertiggestellt, im September gehen die Schulen am SteinPark und die Grundschul-Erweiterung St. Lantbert in Betrieb, in Lerchenfeld eröffnet im Herbst eine neue Kindertagesstätte und Ende des Jahres werden die Mehrgenerationenwohnungen als weiterer Baustein für die Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums bezogen; in der Innenstadt steht der Umbau der Oberen Altstadt mit Öffnung der Stadtmoosach vor dem Abschluss und mit Hochdruck wird an der Generalsanierung des Asamgebäudes gearbeitet.

Wie gewohnt illustriert das 44 Seiten starke Journal diese und weitere Fortschritte und Neuigkeiten mal in ausführlichen Beiträgen, mal in kompakten Texten – immer aber ansprechend bebildert. Die Informationsbroschüre (Auflage: 25 000 Stück) wird am Wochenende 27./28. August 2022 im gesamten Stadtgebiet an alle Haushalte kostenlos verteilt. Weitere Exemplare liegen ab Montag, 29. August 2022, im Bürgerbüro des Rathauses, in der Touristinformation und in der Stadtbibliothek zum Mitnehmen aus. Ebenfalls steht die Broschüre dann auf der Homepage der Stadt zum Download bereit unter www.freising.de/rathaus/der-ob-informiert/jahresspiegel.

Zum Foto:
Das Titelbild des Freisinger Jahresspiegels 2022 präsentiert einen spannenden Blick über die Altstadt bis zum Weihenstephaner Berg.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert