+++News aus der Stadt Freising: Agenda21-Gruppen Biostadt und Faires Forum laden zur Exkursion ein+++

Die beiden Freisinger Agenda21-Gruppen Biostadt Freising und Faires Forum bieten am Freitag, 01. Juli 2022, eine Exkursion zum Weltacker nach Landshut-Schönbrunn an, einer von elf Weltäckern in Deutschland. Klaus Karg vom Weltacker Landshut e.V. wird vor Ort führen und das Konzept erläutern. Die

Exkursion findet in Zusammenarbeit mit dem studentischen Arbeitskreis ÖkoAK Weihenstephan und dem Tagwerk e.V. statt. Da die Zahl der Teilnehmenden auf 20 begrenzt ist, wird um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 29. Juni 2022 unter initiativebiostadtfreising@posteo.de gebeten.

Bildtext: Interessante Exkursion zum „Weltacker“ bei Landshut-Schönbrunn mit Vorstellung des Konzeptes. (Foto: Heinrich Inkoferer, Weltacker Landshut)

„Wer sich den Weltacker in Landshut mit eigenen Augen anschaut, bekommt ein Gefühl für die Fläche sowie Einblicke in das Konzept“, so die Organisatoren. Mitglieder der Agenda21-Gruppen Biostadt Freising und Faires Forum wollen vor Ort diskutieren, wie eine nachhaltige Nutzung der begrenzten Ressource „Ackerland“ aussehen könnte.

Treffpunkt ist am 01. Juli 2022, 18 Uhr, direkt am Weltacker in Landshut, Untere Auenstraße, hinter der Hochschule bzw. dem Agrarbildungszentrum. Die Exkursion dauert bis ca. 19.30 Uhr. Die Anreise erfolgt selbstorganisiert mit Bahn (Hauptbahnhof Landshut) und Rad oder mit dem PKW. Wegebeschreibung und Parkplätze sind online unter https://www.weltacker-landshut.de/kontakt/ zu finden.

Infos rund um das Thema „Weltacker“ gibt’s zum Nachlesen auch online unter https://www.2000m2.eu/de/worum-gehts/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert