+++News aus dem Landratsamt Zensus 2022: Landkreis sucht Interviewer für Volkszählung+++

Mitte Mai startet der Zensus 2022: Im Rahmen der bundesweiten Volkszählung sollen etwa 33.000 Haushalte, die nach einem statistischen Zufallsverfahren ermittelt werden, im Landkreis interviewt werden. Weiterhin ist das Landratsamt Freising für die Befragungen von Haushalten und in Wohnheimen auf der Suche nach zuverlässigen und volljährigen Bürgerinnen und Bürgern. Etwa 120 Interviewer werden noch gebraucht. Personen, die haupt- oder nebenberuflich Tätigkeiten ausüben, bei denen es zu Interessenkonflikten mit dem Statistikgeheimnis kommen kann (z. B. Versicherungsmitarbeiter, GEZ-Mitarbeiter), dürfen jedoch nicht eingesetzt werden.

Aufgaben der Interviewer

Ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte arbeiten im Zeitraum vom 15. Mai bis Ende Juli 2022 bei freier Zeiteinteilung eigenverantwortlich in einem der wichtigsten Projekte der amtlichen Statistik. Nach vorheriger schriftlicher Ankündigung führen die ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Vor Ort stellen sie Fragen zur Person und ggf. zu weiteren Haushaltsmitgliedern. Anschließend übergeben sie den Personen ein Schreiben mit Zugangsdaten zu einem Online-Fragebogen. Sollte es die Corona-Pandemie erforderlich machen, dann findet die Befragung telefonisch statt.

Bevor die Interviewer ab Mai 2022 die Befragungen durchführen, werden sie voraussichtlich im Zeitraum März bis April 2022 entsprechend geschult, und zwar für beide Szenarien. Für die Schulung von vier Stunden erhält jeder Teilnehmer 40 Euro. Außerdem bekommen die Interviewer für die ehrenamtliche Tätigkeit eine steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von ca. 1200 Euro bei einer Befragung von 150 auskunftspflichtigen Personen. Fahrtkosten werden extra erstattet.

Interessierte Bürger (m/w/d) können sich als Interviewer vormerken lassen. Auf der Homepage des Landratsamts Freising ist unter https://lrafs.de/zensus ein Onlineformular zu finden. Ansprechpartner für den Zensus 2022 sind Erhebungsstellenleiterin Katja Klee, E-Mail zensus@kreis-fs.de,  Telefon 08161/600-82495 sowie deren Kollegen Verena Eieresser, Telefon 08161/600-82497 und Ralph Schiller, Telefon 08161/600-82496.

Der Zensus

Die Zensus-Erhebung liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Sie ermittelt auch weitere Daten wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen. Umfassende Informationen finden Sie auch unter www.zensus2022.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert