+++News aus dem Landratsamt: Termine für Problemmüllaktionen im Juli+++

Auch im Juli können wieder Problemabfälle aus Haushalten im Landkreis Freising kostenlos bei den Problemmüllaktionen in den Gemeinden abgegeben werden. Problemabfälle sind Abfälle, die in besonderem Maße gesundheits- oder umweltgefährdend sein können und deshalb nicht in der Mülltonne entsorgt werden dürfen: Beizen, Lösungsmittel, Batterien, Säuren, Laugen, ölhaltige Produkte, Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Gifte, Chemikalien und ähnliche Abfälle. Autobatterien sind über den Fachhandel zu entsorgen; sie können aber auch kostenlos an einigen Wertstoffhöfen abgegeben werden (Eching, Freising, Hallbergmoos, Moosburg, Neufahrn). Für Altöl besteht eine Rücknahmepflicht des Handels. Reste müssen an der Verkaufsstelle zurückgegeben werden.

Der nächste Termin für die Problemmüllaktion ist nun Samstag, 10. Juli: An diesem Tag können Bürger an den Wertstoffhöfen in Freising von 9 bis 10.30 Uhr und in Moosburg von 11.30 bis 13 Uhr Problemabfälle loswerden.

Am Dienstag, 13. Juli, gibt es Abgabezeiten am Wertstoffhof in Nandlstadt von 8 bis 10 Uhr, am Gemeindebauhof in Hörgertshausen von 10.30 bis 12 Uhr und am neuen Feuerwehrhaus in Mauern von 13 bis 15 Uhr.

Ein weiterer Termin, um Problemmüll ganz legal loszuwerden: Mittwoch, 14. Juli, auf dem Kirchplatz in Freising-Neustift von 8 bis 11 Uhr und außerdem am Freisinger Wertstoffhof von 12 bis 15 Uhr.

Auch am Donnerstag, 15. Juli, bieten die Wertstoffhöfe in Hohenkammer (8 bis 9.30 Uhr), Paunzhausen (10 bis 11 Uhr), Kirchdorf (12 bis 13.30 Uhr) und Wolfersdorf (14 bis 15 Uhr) diesen Service an.

Letzter Termin ist Samstag, 17. Juli. An diesem Tag besteht die Möglichkeit je am Wertstoffhof in Neufahrn von 9 bis 10.30 Uhr sowie in Eching von 11.30 bis 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.