+++News aus dem Landratsamt: „Sie haben das Landratsamt geprägt“. Landrat Helmut Petz zeichnet Dienstjubilare aus und verabschiedet Pensionäre.+++

„Es ist eine schöne Tradition, dass wir unsere Dienstjubilare und Ruheständler auszeichnen.“ Landrat Helmut Petz freute sich ganz besonders, langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts Freising sowie ehemalige Kolleginnen und Kollegen, die sich im Laufe des vergangenen Jahres in den Ruhestand begeben hatten, im Großen Sitzungssaal begrüßen zu dürfen. „Leider ist das heute für mich eine Premiere“, sagte Petz. Schließlich habe die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie in seiner bisherigen Amtszeit noch nicht stattfinden können.

„Seit zwei Jahren sind wir ständig im Krisenmodus“, stellte der Landrat fest. Und damit seien viele Beschäftigte des Landratsamts neben ihren originären Aufgaben zusätzlich in den Kampf gegen das Virus und/oder die bestmögliche Unterstützung der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine eingebunden. „Und Sie alle haben Hervorragendes geleistet.“ Petz erinnerte beispielsweise an die kurzfristige Einrichtung des Impfzentrums und die schnelle Akquise von Unterkünften für Geflüchtete. „Wir sind ein Hochleistungsbetrieb. Das bestätigt sich immer wieder.“ Und zwar nicht nur in der Krise, sondern auch im „normalen“ Arbeitsalltag.

Insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts Freising durften ihr 25-jähriges und drei ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Außerdem verabschiedete Landrat Petz 16 Ehemalige. Diese hätten während ihres langen Berufslebens „einen Rucksack voller Erinnerungen“ angesammelt, sagte Personalratsvorsitzende Carolin Hofer. Die Arbeit mit ihren Höhen und Tiefen habe deren Leben geprägt. „Ich hoffe, nun haben Sie mehr Zeit und Raum für die Familie und all die Dinge, die Sie gern tun.“ Den Jubilaren wünschte sie weiter viel Erfolg und drückte ihre Hoffnung aus, dass diese dem „Haus Landratsamt“ mit ihrer langjährigen Berufserfahrung noch lange eine wichtige Stütze sein werden.

„Sie haben das Bild des Landratsamts geprägt und sind von uns geprägt worden. Was Sie geleistet haben, erfüllt unser Herz mit Dank. Meine große Anerkennung“, sagte Landrat Helmut Petz abschließend, ehe die Feierlichkeit, die diesmal an zwei Tagen im Großen Sitzungssaal abgehalten wurde, mit einem gemeinsamen Mittagessen endete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.