+++ Neues aus dem Impfzentrum: Impfen ohne Termin, Jugendliche ohne Begleitung, Auffrischungsimpfung bei Heimbewohnern gefragt, Außenstelle in Au schließt+++

Ab 1. Oktober bietet das Impfzentrum des Landkreises Freising zu bestimmten Zeiten Coronaimpfungen ohne Termin an. Mitzubringen sind der Impfausweis und ein Ausweisdokument. Möglich sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen. In den Zeiten des „Offenen Impfzentrums“ können jeweils maximal 50 Bürger geimpft werden. Die Erst- und Auffrischungsimpfungen erfolgen mit dem mRNA-Impfstoff Moderna, sofern aus medizinischer Sicht nichts dagegenspricht.

Betreiber und Betriebsleiter des Impfzentrums bitten jedoch darum, bereits vereinbarte Termine einzuhalten. Abhängig von der Nachfrage kann es auch zu einer Rückkehr der Organisation mit Terminvergabe kommen.

Impfungen ohne Termin sind zu folgenden Zeiten möglich:

Impfungen ohne Termin sind zu folgenden Zeiten möglich:

01. Oktober                         13.00 bis 16.45

05. Oktober                         08.00 bis 11.45

06. Oktober                         13.00 bis 16.45

07. Oktober                         08.00 bis 11.45

08. Oktober                         13.00 bis 16.45

12. Oktober                         08.00 bis 11.45

13. Oktober                         08.00 bis 11.45

14. Oktober                         13.00 bis 16.45

15. Oktober                         08.00 bis 11.45

18. Oktober                         08.00 bis 11.45

19. Oktober                         13.00 bis 16.45

21. Oktober                         08.00 bis 11.45

22. Oktober                         13.00 bis 16.45

27. Oktober                         08.00 bis 11.45

28. Oktober                         08.00 bis 11.45

Ab November wird dann voraussichtlich je Montag bis Freitag von 8 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 16.45 Uhr ohne Termin geimpft.

Jugendliche ohne Begleitung

In Kürze wird es besondere Impfangebote für Schülerinnen und Schüler geben. Bisher konnten Jugendliche ab 12 Jahren nur in Begleitung eines Elternteils zu ihrem Impftermin kommen. Für 12- bis 15-Jährige gilt dies auch weiterhin für die Erstimpfung, für 16- bis 17-Jährige reicht hingegen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern aus. Zur Zweitimpfung müssen Jugendliche ab 12 Jahren nicht mehr begleitet werden.

Auffrischungsimpfungen in Heimen

In Alten- und Pflegheimen werden derzeit Auffrischungsimpfungen von den Bewohnern stark nachgefragt. Insgesamt 1375 Impftermine vor Ort stehen für die mobilen Teams des Impfzentrums in der nächsten Zeit an.

Außenstelle Au schließt

Am 30. September schließt die Außenstelle des Impfzentrums in Au. Wer Interesse hat, kann noch bis zum 29. September vormittags (Montag bis Freitag, von 8 bis 11.30 Uhr) ohne Termin in die Außenstelle (ehemalige Arztpraxis, Pfaffenhofener Straße 5) kommen. Mitzubringen sind der Impfausweis und ein Ausweisdokument. Die Auffrischungsimpfung erfolgt auch hier unabhängig vom bisherigen Impfstoff mit Moderna. Es können pro Tag max. 90 Impfungen durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.