+++Freising: Genossenschaftliches Bauen im SteinPark: Online-Info-Veranstaltung am 15. Juli, 19 Uhr+++

Unbedingt vormerken: In einer Online-Veranstaltung informiert die Stadt Freising am 15. Juli 2021, 19 Uhr, über die Möglichkeit des genossenschaft-lichen Bauens und Wohnens im neuen Stadtquartier SteinPark.

Aktueller Hintergrund: Die Stadt Freising hat es sich zum Ziel gesetzt, gemeinschaftliche Wohnformen ausdrücklich zu fördern. Damit soll dem großen Wert Rechnung getragen werden, den moderne, zukunftsweisende Wohnprojekte für ihre Nachbarschaft, darüber hinaus aber für die ganze Stadt generieren. Geplant ist die Vergabe eines Grundstücks im SteinPark für genossenschaftliche Projekte: Im nördlichen Bauabschnitt sollen durch genossenschaftliches Wohnen ca. 80 Wohneinheiten entstehen. Das Grundstück soll dabei nicht zum Höchstpreis vergeben, sondern nach dem besten Konzept mit Festpreis ausgewählt werden. Dieses Verfahren bietet Bürgerinnen und Bürgern die Chance, sich als Initiative zusammenzuschließen und sich mit ihrem individuellen Konzept zu bewerben. Stadtbaumeisterin Barbara Schelle freut sich auf lebhafte Resonanz: „Mehr als nur Wohnen – gemeinschaftlich ein Haus planen, bauen und bewohnen birgt großes Potenzial!“

15. Juli: Online-Infoabend zum genossenschaftlichen Bauen im SteinPark

Alle wichtigen Informationen zum Thema gibt es am Donnerstag, 15. Juli 2021, 19 Uhr, bei einer Online-Informationsveranstaltung zu genossenschaftlichem Wohnen im SteinPark.Die Stadt Freising stellt bei dieser Veranstaltung den aktuellen Stand ihrer Planungen für das Genossenschaftsgrundstück im SteinPark vor. Die stattbau münchen GmbH, die die Stadt Freising bei der Entwicklung des Vergabeverfahrens berät, informiert an diesem Abend über die Grundzüge genossenschaftlichen Wohnens und erläutert die notwendigen Schritte bei der Umsetzung einer gemeinsamen Initiative. Im Anschluss wird dargelegt, wie das Vergabeverfahren in etwa ablaufen wird und welche Erwartungen an die Bewerber/-innen damit verbunden sind. Für Gruppen, die Mitstreiterinnen und Mitstreiter für eine Grundstücksbewerbung suchen, wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, auf ihr Projekt aufmerksam zu machen. Anschließend besteht auch die Gelegenheit für Rückfragen.

Anmelden zur Online-Veranstaltung und zur digitalen Padlet-Pinnwand

Die Veranstaltung findet online über die Plattform WebExstatt. Um den Veranstaltungslink zur Einwahl zu erhalten, melden sich Interessierte bis zum 15. Juli 2021, 14 Uhr, per E-Mail an genossenschaft@freising.de an. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich in eine Interessentenliste für Informationen rund um das Ausschreibungsverfahren des Grundstücks im SteinPark eintragen zu lassen. Auch hierfür wird um Rückmeldung per E-Mail an genossenschaft@freising.de gebeten.

Gruppen und Einzelpersonen auf der Suche nach Mitstreiterinnen und Mitstreitern für eine gemeinsame Projektinitiative können bei Bedarf ihre Kontaktdaten auf einem zur Veranstaltung gehörenden Padlet, einer digitalen Pinnwand, veröffentlichen. Den entsprechenden Link, um auf das öffentliche Padlet zuzugreifen und eigene Informationen hinterlassen zu können, erhalten Interessierte gemeinsam mit dem Veranstaltungslink per E-Mail. Auf der Website der Stadt Freising können Interessierte ab 01. Juli 2021 unter der Rubrik „Wohnen“ weiterführende Informationen zum genossenschaftlichen Wohnen und zum SteinPark einsehen (https://www.freising.de / Leben & Wohnen / Wohnen).

Konversionsfläche wird seit 2011 abschnittsweise bebaut

Durch Konversion der ehemaligen Militärkaserne entsteht am SteinPark ein modernes und grünes Wohngebiet mit Einkaufsmöglichkeiten, den im Bau befindlichen Schulen und der bereits in Betrieb gegangenen Kindertagesstätte. Die Lage auf der Anhöhe im Freisinger Norden zwischen Altstadt und dem Naherholungsgebiet „Freisinger Riviera“ sowie der hohe Baumbestand bieten den heutigen und zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern einen hohen Erholungs- und Freizeitwert. Das insgesamt 161 000 qm große Areal wird seit 2011 in verschiedenen Bauabschnitten bebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.