+++Corona News aus dem Landratsamt Rund 1200 Spritzen verabreicht: Erfolgreiche Impfaktionen+++

Viele Eltern hatten diesen Tag schon herbeigesehnt. Am vergangenen Sonntag wurden erstmals im Landkreis Freising Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen Corona geimpft. Insgesamt 330 Buben und Mädchen erhielten an diesem Tag im Impfzentrum Freising ihre erste Dosis. „Es hat alles hervorragend geklappt. Und die Kuscheltiere sind auch sehr gut angekommen“, so das Resümee von BRK-Kreisgeschäftsführer Albert Söhl. Die Tiere hatte das Impfzentrum extra für diesen Tag beschafft. Einige Eltern fragten nach, ob sie gleich mitgeimpft werden können. Das war aber nicht möglich, weil an dem Tag der spezielle Kinderimpfstoff der Firma Biontech zum Einsatz kam. Eine gute Lösung fand sich dennoch: „Wir haben die Eltern gleich in die Realschule Gute Änger geschickt.“

330 Kinder sind bei der Aktion am Sonntag gegen Corona geimpft worden.

Dort fand nämlich zeitgleich ebenfalls eine Impfaktion statt. Geplant war, dem Personal von Schulen und Kindertagesstätten Auffrischungsimpfungen anzubieten. Zudem hatten die Verantwortlichen des Impfzentrums 350 Termine über das Impfportal frei an andere Impfwillige vergeben. Nach einem Aufruf via Facebook kamen weitere gut 100 Personen spontan vorbei, sodass am Ende rund 860 Dosen ihren Weg in einen Arm fanden. Beim ersten Durchgang der Sonderimpfaktion für Lehrer und Erzieher am 12. Dezember waren bereits rund 970 Menschen geimpft worden.

Die Plüschtiere, die es zur Belohnung für die geimpften Kinder gab, kamen gut an.

Kinderimpfungen mittwochs und freitags

Die Impfung von Kindern wird natürlich fortgesetzt. Für die Fünf- bis Elfjährigen hält das Impfzentrum Freising spezielle Zeitslots am Mittwochnachmittag und Freitagnachmittag frei. Die Termine können nur per E-Mail an Kinderbis11@kvfreising.brk.de über das Callcenter gebucht werden. Wichtig: Dabei sollten der Name des Kindes und eine Telefonnummer angegeben werden. Um den Ablauf im Impfzentrum zu beschleunigen, wäre es hilfreich, die Kinder dennoch im BayIMCO (https://impfzentren.bayern) anzumelden, damit die Daten schon vorliegen.

Rund 860 Personen erhielten in der Realschule Gute Änger ihre Impfung. (Foto: BRK Freising

Über dieses Portal können übrigens auch alle anderen Impfwilligen derzeit noch Termine im Impfzentrum buchen. Auch in der Impfpraxis Zolling, die immer mittwochs geöffnet hat, sind noch einige Termine zu haben. Wer also eine Corona-Impfung haben will, sollte sich schnell unter https://impfzentren.bayern anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.