+++News vom FDP Kreisverband Freising: Bürgergeld – Hängematte oder Sprungbrett.+++

Der FDP Kreisverband Freising lädt am 15. Dezember 2022 um 19:30 Uhr in das Gasthaus Maisberger, Bahnhofstraße 54 in 85375 Neufahrn zu einem Vortrag mit Diskussion über das vom Bundestag beschlossene Bürgergeld mit dem Sozial- und Digitalpolitiker Ulrich Bode, Landtagskandidat aus dem benachbarten Fürstenfeldbruck, ein.
Beim Bürgergeld geht es um Grundsätzliches, um das Menschenbild: Verweigert der Homo Oeconomicus mit dem Bürgergeld in der Tasche die Arbeit? Oder ist der Mensch von sich aus solidarisch mit der Gesellschaft und nimmt das Bürgergeld nur im Notfall in Anspruch?
Ulrich Bode, Kommunalpolitiker und Buchautor „Sozial 4.0 statt Hartz IV“, informiert über die Hintergründe und die Perspektiven des Bürgergelds. Natürlich wird er auch auf die aktuellen Beschlüsse und Diskussionen eingehen. Bode: „Es ist falsch, wie von Markus Söder behauptet, dass es keine Möglichkeit gäbe, Menschen zur Arbeit zu motivieren. Das Gegenteil ist der Fall, das Instrumentarium wird ausgebaut.“ Ebenso falsch ist, dass sich Arbeit nicht mehr lohnt. Mit dem Bürgergeld wird die Anrechnung von eigenem Einkommen von 80% auf 70% reduziert, so dass sich Aufstocken eher lohnt als bisher. Für Niedrigverdiener wird der Mindestlohn auf 12 Euro erhöht und das Wohngeld deutlich verbessert. Ebenso werden mittlere Einkommen durch Steuersenkung, insbesondere dem Abbau der kalten Progression, entlastet. Damit bleibt der Abstand zum Bürgergeld gewahrt und Leistung lohnt sich mehr als vorher. Ulrich Bode: „Der Systemwechsel fand schon im November 2019 mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts statt. Das Bürgergeld ist die richtige Antwort.“
Im Anschluss an diesen aktuellen Vortrag lässt die FDP Freising den Abend stimmungsvoll in Form einer Weihnachtsfeier ausklingen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert