+++News aus der Stadt Freising Mariensäule: Hl. Sigismund erhält wieder eine Krone+++

Am Montag, 02. Mai 2022, erhält die Figur des hl. Sigismund wieder eine Krone: Metallrestaurator Ernst Bielefeld ersetzt die im Herbst 2020 entwendete, neu angefertige Insignie im Laufe des Nachmittags.

Die Mariensäule, umgeben von Figuren der Dompatrone Korbinian und Sigismund, Franz Xaver und Franz von Assisi, war 1674 von Fürstbischof Albrecht Sigismund gestiftet worden.

Im Oktober 2020 musste festgestellt werden, dass die Krone der Sigismund-Figur von Unbekannten entfernt worden war. Auf Grund der Schadenshöhe von ca. 3000 Euro wurde die Tat als schwerer Diebstahl gewertet.

Der Metallrestaurator war damals um Einschätzung des Schadens gebeten und mit der Erstellung eines Konzepts zur Erneuerung der Krone beauftragt worden. Nach Abschluss aller erforderlichen denkmalschutzrechtlichen Abstimmungen konnte Neuanfertigung der Krone im Sommer vergangenen Jahres beauftragt werden. Die Herstellung der Krone, begleitet von fachlichen Abstimmungen zwischen Restaurator und dem Denkmalschutz, ist jetzt abgeschlossen, die neu angefertigte Krone kann wieder angebracht werden.

Der hl. Sigismund ist im 14. Jahrhundert neben Maria und St. Korbinian zum dritten Patron der Freisinger Domkirche geworden, sein Namenstag ist am 02. Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.