+++News aus dem Landratsamt: Schwangerschaftsberatung auch in Zeiten der Pandemie+++

Die Schwangerschaftsberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising ist auch in Zeiten der Pandemie und in den Ferien immer montags bis freitags erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten zu allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt bis zum dritten Geburtstag des Kindes, finanzielle Leistungen wie Elterngeld, Familiengeld oder Kindergeld. Familien mit geringem Einkommen können überprüfen lassen, ob Leistungen der Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind oder anderer Stiftungen für sie in Frage kommen. Auch Familienplanung, Verhütung oder sexuelle Gesundheit können in einer Beratung thematisiert werden.

 Fotografin Sabine Pohla www.fine-art-photos.net

Eine Beratung ist telefonisch, per Video und persönlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienevorschriften möglich. Bei einer ungewollten Schwangerschaft kann auch kurzfristig ein Termin zur Schwangerschaftskonfliktberatung vereinbart werden. Alle Beratungen sind kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch auch anonym möglich.

Terminvereinbarungen bitte an:schwangerenberatung@kreis-fs.de,

Petra Rabus (08161/5374-340, petra.rabus@kreis-fs.de),

Bernd Sauer (08161/5374-324, bernd.sauer@kreis-fs.de),

Michaela Baur (08161/5374-338, michaela.baur@kreis-fs.de).

Viele hilfreiche Informationen finden sich auch auf der Webseitewww.schwanger-fs.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.