+++News aus dem Landratsamt: Moosburger Kinder bringen Kunstwerke fürs Freisinger Impfzentrum vorbei.+++

Wer sich im Impfzentrum des Landkreises Freising gegen Corona impfen lässt, dem soll während der Wartezeit nicht langweilig werden. Deshalb hatte das Landratsamt Freising Kindertagesstätten und Grundschulen dazu aufgerufen ihre Mal- und Bastelarbeiten für eine farbenfrohe Ausstellung in den Räumlichkeiten der ehemaligen Stein-Kaserne zur Verfügung stellen. Nach dem Neustifter Kinderhort haben auch die Kinder aus dem Moosburger Hort Sonnenschein ihre Kunstwerke an Betriebsleiter Florian Brunnbauer übergeben.

Unter dem Motto „Aussichten“ hatten die Buben und Mädchen Zeichnungen und Aquarelltechnik ausprobiert und kleine Meisterwerke geschaffen. Als Dank gab es für die extra aus Moosburg mit der Bahn angereisten Kinder gab es je ein plüschiges Maskottchen und eine Führung durch die Gebäude durch Kreisheimatpfleger Dr. Bernd Feiler.

Bildunterschrift: Die Kinder des Moosburger Hort Sonnenschein mit ihren Bildern, die künftig im Impfzentrum Freising zu sehen sein werden. Mit ihnen freuten sich (stehend, v.l.) Martina Bauer und Jasmin Kain vom Hort Sonnenschein und Florian Brunnbauer (Betriebsleiter Impfzentrum).

In den Herbstferien ist das Impfzentrum Freising am Montag, 31. Oktober, und Dienstag, 1. November, geschlossen. Ab 2. November gelten dann veränderte Öffnungszeiten – von Montag bis Freitag zwischen 8 und 15.30 Uhr. Impftermine können weiterhin über das Portal https://impfzentren.bayern gebucht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, einfach vorbeizukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert