+++Corona-News aus der Stadt Freising Termine und Masken: Stadtverwaltung setzt Schutzstandard fort+++

Für einen bestmöglichen Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie des Personals setzt die Stadtverwaltung Freising aufgrund der bundesweit nach wie vor hohen Infektionszahlen den bewährten Schutzstandard ab der kommenden Woche fort. In Anlehnung an die Vorgehensweise auch im Landratsamt Freising heißt das: Besuche in den Ämtern und Dienststellen sind weiterhin nur nach Terminvereinbarung möglich, um unnötige Kontakte unter Wartenden bestmöglich zu vermeiden. Außerdem bleibt es bei der Maskenpflicht für Besucher: FFP2-Masken sind erwünscht, medizinischer Mund-Nase-Schutz ist Mindeststandard.

Die 3G-Regel und damit die 3G-Zugangskontrollen fallen weg. Besucherinnen und Besucher werden wegen der anhaltend hohen Inzidenz jedoch gebeten, nur mit einem aktuellen negativen Testergebnis zu Terminen in die Stadtverwaltung zu kommen (Selbsttests vor Ort sind nicht möglich).

Selbstverständlich können weiterhin gerne die umfangreichen telefonischen Beratungsmöglichkeiten, der E-Mail-Verkehr und die umfangreichen Online-Angebote unter www.freising.de genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.